WDR3 Forum: Wir gucken Fernsehen!

Über das Fernsehen wird fortwährend diskutiert – über Qualität, Glaubwürdigkeit und Relevanz. Das WDR 3 Forum mischt mit und schaut zusammen mit drei renommierten und meinungsfreudigen TV-Kritiker/innen auf das Fernsehen der Gegenwart. Oft wird es schon totgesagt, doch die Marktforschung bestätigt, dass Fernsehen weiterhin einen Spitzenplatz in der Mediennutzung der Deutschen einnimmt. Das Publikum sieht gerne fern. Zwar ist die Nutzung bei der jüngeren Bevölkerung inzwischen leicht rückläufig, insgesamt betrachtet, scheint die Liebe zum Fernsehen aber ungebrochen: Im Schnitt sah der deutsche Bundesbürger 223 Minuten täglich fern.

Anlässlich des Film Festival Cologne guckt das WDR 3 Forum mit drei renommierten TV-Machern/innen und Kritikern/innen, die gerne Klartext reden, Fernsehen und diskutiert über die Lage der Fernsehnation: Was bleibt? Was kommt? Was geht? Was fehlt?

Gäste:

_ Silke Burmester, freie Journalistin, Hamburg
_ Prof. Dietrich Leder, Publizist, Professor für Fernsehkultur, Köln
_ Dr. Lutz Hachmeister, Publizist und Regisseur, Köln

Moderation: Sigrid FischerRedaktion: Wolfram Kähler