Besondere Schwere der Schuld

TV-Film | 90' | DE 2014 | OV

Nach 30 Jahren im Knast kommt Komalschek zurück in den Ort, wo er einst seine Nachbarin und ihr Neugeborenes ermordet haben soll. Dort geht er unter ständiger Bewachung die Schauplätze seines früheren Lebens ab und löst nicht nur bei Ex-Polizist Barner, der ihn einst hinter Gitter gebracht hat, Unruhe aus. Auch Barners Sohn, der Komalschek beschattet, findet so manche Ungereimtheit im damaligen Fall und beginnt gegen alle Widerstände, auf eigene Faust zu ermitteln. Erneut unter der Regie von Kaspar Heidelbach brilliert Götz George in einem perfiden Psychothriller, der bis zum schockierenden Ende offen lässt, wer hier Katze und wer Maus ist. Mit Manfred Zapatka, Hanno Koffler und Hannelore Elsner stehen George dabei herausragende Darsteller zur Seite und Heidelbach findet dazu schmutzige, atmosphärisch dichte Bilder aus miefigen Wohnungen, deprimierenden Stripclubs und schaurigen Minenstollen – diese Kleinstadt war schon lange von innen heraus zerfressen.

In Kooperation mit Eyeworks und Degeto Film

Director
Kaspar Heidelbach
Script
Sascha Arango
Producers
Sabine de Mardt, Tim Rostock
Commissioning Editors
Claudia Grässel, Sascha Schwingel
Photography
Daniel Koppelkamm
Editor
Hedy Altschiller
Sound
Sylvain Rémy, Gerald Cronauer
Music
Arno Steffen
Production Design
Frank Polosek
Principal Cast
Götz George, Hanno Koffler, Hannelore Elsner, Thomas Thieme, Manfred Zapatka, Michael Gwisdeck, Hans-Martin Stier, Wilfried Hochholdinger, Anna Fischer

International Sales

Degeto Film GmbH
Am Steinernen Stock
160320 Frankfurt, Germany
www.degeto.de

Ausgewählte Filmografie Kaspar Heidelbach

LINDENSTRAßE (1988-95), TATORT : WILLKOMMEN IN KÖLN (1997), DAS WUNDER VON LENGEDE (2003), ES LIEGT MIR AUF DER ZUNGE (2008)