Happy

Dokumentarfilm | DE 2014 | OV

Die junge Regisseurin Carolin Genreith wählt sehr persönliche Themen für ihre Dokumentarfilme. So beschäftigt sich ihr erster Film DIE MIT DEM BAUCH TANZEN (2013) mit ihrer Mutter und deren Freundinnen, die auf dem Dorf beschließen das Bauchtanzen zu erlernen.  Ihr aktuelles Projekt HAPPY nimmt die Thailandreisen ihres Vaters in den Blick. Nach der Trennung tauschte er Wanderschuhe gegen Flip-Flops und fährt seitdem jedes Jahr für ein paar Wochen nach Thailand, mal alleine, mal mit Freunden – alle sind über 60 und geschieden. Er und seine Freunde haben dort die beste Zeit ihres Lebens. Die Thailand-Trips sind der Tochter peinlich und im Heimatdorf in der Nordeifel das Gesprächsthema am Stammtisch. »Der Genreith ist Sextourist«, sagen da die Männer, oder: »Der kauft sich jetzt ne Frau!«. Ist es so? Geht es einzig um Sex-Tourismus? Ein Tabu? Oder sind die Reisen schlicht die Suche nach dem Glück? Mit der Idee zu einem weiteren Projekt, GOLDDORF, das sich mit Asylbewerbern in einem oberbayrischen Dorf beschäftigt, gewann Genreith den diesjährigen ARD Doku Pitch. Über die drei Dokumentarfilmprojekte werden die Macher sprechen.

In Kooperation mit WDR Fernsehen und 1LIVE

Director
Carolin Genreith
Script
Carolin Genreith
Producer
Erik Winker
Editor
Stefanie Kosik
Comissioning Editor
Jutta Krug