Das Große Museum

Dokumentarfilm | AT 2014 | 94' | OV

Zwischen Kunstwerken von Weltrang zu arbeiten kann auch ganz banaler Alltag sein. Mit einem Pinsel streicht ein Mitarbeiter des Kunsthistorischen Museums Wien einer Theseus-Skulptur den Staub zwischen den Lenden weg; ein anderer prüft mit Hilfe einer Hebebühne den Mottenbefall in einer unter der Decke angebrachten Falle; während irgendwo im Bürotrakt ein langjähriger Mitarbeiter in den Ruhestand verabschiedet wird. Johannes Holzhausens DAS GROSSE MUSEUM ist ein Institutionenportrait ganz in der Tradition des großen Dokumentarfilmers Frederick Wiseman, aber mit einem typisch österreichischen Blick für die kleinen Absurditäten des Alltags. Dabei geht es nicht darum, das Museum oder seine Mitarbeiter vorzuführen. Im Gegenteil: Nachdem man in knapp 100 kurzweiligen Minuten gesehen hat, mit welcher Hingabe und welchem Wissen sich hier auf allen Ebenen der Bewahrung des künstlerischen Erbes gewidmet wird, flaniert man bei seinem nächsten Museumsbesuch garantiert mit einem anderen Blick durch die Ausstellungen.

In Kooperation mit Real Fiction Filmverleih

Director
Johannes Holzhausen
Script
Johannes Holzhausen, Constantin Wulff
Producers
Johannes Rosenberger
Photography
Joerg Burger, Attila Boa
Editor
Dieter Pichler
Sound
Andreas Pils, Andreas Hamza

International Sales

Wide House
9, rue Bleue
75009 Paris
France
www.widehouse.org

Domestic Sales

RFF-Real Fiction Filmverleih
Hansaring 98
50670 Cologne
www.realfictionfilme.de

Ausgewählte Filmografie Johannes Holzhausen

WEN DIE GÖTTER LIEBEN (1992), DAS LETZTE UFER (2000), ZERO CROSSING (2000), AUF ALLEN MEEREN (2001), DER GANG DER DINGE (2005), FRAUENTAG (2008)