Salvo

Spielfilm | IT, FR 2013 | 104' | OmeU

Nach einem Schusswechsel verfolgt Salvo einen Fliehenden in ein leerstehendes Haus. Mit vorgehaltener Waffe zwingt der Mafiakiller ihn, einen Namen preiszugeben. Danach drückt er ab. An einem vermüllten Strand dringt Salvo in ein weiteres Haus ein, offensichtlich auf der Suche nach dem Mann, den er eigentlich erledigen soll. Stattdessen findet er zunächst nur dessen blinde Schwester vor. Eigentlich müsste er auch sie umbringen… SALVO verbindet auf ebenso überraschende wie überzeugende Weise zwei eigentlich gegensätzliche Stränge des Kriminalfilms: einerseits den Realismus eines Mafiadramas wie GOMORRHA, andererseits die Stilisierung der Filme Jean-Pierre Melvilles (DER EISKALTE ENGEL, DER ZWEITE ATEM). Die beiden Debütfilmer Fabio Grassadonia, Antonio Piazza erhielten für SALVO dieses Jahr bei den Filmfestspielen von Cannes den Hauptpreis in der Sektion Semaine de la Critique.

Producer
Massimo Cristaldi, Fabrizio Mosca
Director
Fabio Grassadonia, Antonio Piazza
Script
Fabio Grassadonia, Antonio Piazza
Photography
Daniele Ciprì
Editor
Desideria Rayner
Sound
Guillaume Sciama
Production Design
Marco Dentici
Principal Cast
Saleh Bakri, Luigi Lo Cascio, Sara Serraiocco, Giuditta Perriera, Mario Pupella
Production Companies
Acaba Produzioni/Cristaldi Pictures/MACT Productions/Cité Films/ARTE France Cinéma

International Sales

Films Distribution
34 Rue du Louvre
Paris 75001
France
Tel.: +33 1 53 10 33 99
www.filmsdistribution.com

Ausgewählte Filmografie Fabio Grassadonia

OGNI VOLTA ACHE TE NE VAI (2004), GLI OCCHI DELL’AMORE (2005), RITA (2009)