Wu’s World Cup

Dokumentarfilm | Ch 2011 | OmeU

10.000 Kilometer entfernt von der Fußball-Weltmeisterschaft in Südafrika sitzt in einem Dorf südlich von Shanghai Herr Wu, der die Vuvuzela als Weiterentwicklung der Blechhörner selbst erfunden hat – sich damals aber nicht um das Patent scherte. Als sich die chinesische Mannschaft nicht für die WM qualifiziert, aber die Vuvuzelas des Herrn Wu allgegenwärtig sind, stürmen Presse-Teams den kleinen und chaotischen Betrieb. Aber während dem gemütlichen Herrn Wu der Rummel zu Kopf steigt und er eine Rückkehr zu alter Größe plant, geht im Betrieb zum Entsetzen seiner Frau alles vor die Hunde… Mit ungewöhnlicher Offenheit spricht diese streckenweise urkomische, streckenweise bittere Doku die chinesischen Tabuthemen Patentrecht und Korruption an – und Inkompetenz. Der Protagonist kann dank Design-Klau, zwielichtigen Partnern und mangelnder Infrastruktur ein Lied darüber singen, wie absurd die Geschäftsbedingungen in Teilen Chinas noch sind, aber er manövriert sich mit Schlamperei und unabgesprochenen Aktionen auch immer wieder selbst ins Verderben.

Best of Documentary

Producer
Xiaolong Wang
Executive Producer
Ruidong Zhang
Director
Ruidong Zhang
Editor
Ruidong Zhang
Photography
Ruidong Zhang
Sound
Cao Yi
Music
Ruidong Zhang
Production Company
Shanghai Media Group/Arts and Humanity Channel of Shanghai Media Group

International Sales

Shanghai Media Goup
Ruidong Zhang
298 Weihai Road
Shanghai 200041
China
www.smg.cn