In den besten Jahren

TV-Film | DE 2011 | 90' | OV

Bei einer einfachen Verkehrskontrolle 1970 wird der Polizist Welves von einem RAF-Attentäter erschossen. Die Witwe Erika kommt nie darüber hinweg, vor allem weil der Täter als Kronzeuge freikommt und unter anderem Namen ein neues Leben beginnen darf. 41 Jahre später bringt ein Journalist sie auf die Spur des Mörders – und Erika macht sich auf eine lange Reise in die Vergangenheit, in ein Stück unaufgearbeiteter deutscher Geschichte, zu früheren Kollegen und Anwälten, auf der Suche nach Vergeltung oder innerem Frieden.  Mit nüchternen Bildern und unterschwelliger Spannung inszenierte Grimme-Preisträger Hartmut Schoen in Köln und Umgebung eine Geschichte um Schuld und Sühne. In der Hauptrolle als kalter Todesengel und gebrochene Frau überzeugt die sonst so warmherzige Senta Berger, in den Nebenrollen liefern Größen wie Burghart Klaußner, Matthias Brandt und Manfred Zapatka meisterliche Darbietungen ab. IN DEN BESTEN JAHREN erzählt in präzisen Details, mit trügerischer Ruhe und subtilen Symbolen eine ebenso bittere wie dringliche Parabel über Manipulation und Eskalation, über Vergebung und Vergeltung.

In Kooperation mit dem WDR - Westdeutscher Rundfunk und der Film- und Medienstiftung NRW

Director
Hartmut Schoen
Script
Hartmut Schoen
Photography
Bernhard Keller
Editor
Vessela Martschewski
Sound
Andreas Wölki
Production Design
Tim Pannen
Principal Cast
Senta Berger, Felix Eitner, Matthias Brandt
Producer
Ulrich Lenze
Commissioning Editors WDR
Michael André, Christina Voss-Michalke
Production
CineCentrum Deutsche Gesellschaft für Film- und Fernsehproduktion

International Sales

WDR
Appellhofplatz 1
50667 Köln
Deutschland
Tel.: +49 221 220 0
www.wdr.de

Ausgewählte Filmografie Hartmut Schoen

DER LETZTE GAST (1989), DIE SCHÖNSTE LIEBESGESCHICHTE DES JAHRHUNDERTS (1991), TATORT: DIE ZÄRTLICHKEIT DES MONSTERS (1993), TATORT: SCHLAFLOSE NÄCHTE (1996), ZUCKERBROT (2003), DER GRENZER UND DAS MÄDCHEN (2005), DIE MAUER - BERLIN '61 (2006)