Whores‘ Glory

Dokumentarfilm | DE, AUT 2010 | 110' | OmU

Sie habe Sex lieber bei der Arbeit als Zuhause, erzählt die thailändische Prostituierte. Daheim wolle ihr Mann ständig mit ihr schlafen, bei der Arbeit stünden wenigstens die Zeiten fest. Ihre Kollegin ist auch lieber im Bordell – weil da mehr Mädels zum Plaudern sind. Michael Glawogger (WORKINGMAN’S DEATH) hat Huren in Thailand, Bangladesch und Mexiko besucht und einen vorurteilsfreien Blick auf das Geschäft mit dem Sex geworfen. Er findet Glück, Elend und ganz normale Alltagsroutine hinter den Kulissen der Vergnügungstempel und schäbigen Absteigen. Die Bedingungen, unter denen die Frauen leben und arbeiten, hängen dabei entscheidend von der jeweils herrschenden Religion ab: Während im buddhistischen Thailand die Prostituierten voll in die Gesellschaft integriert scheinen, führen sie im muslimischen Bangladesch und im katholischen Mexiko ein Leben als Ausgestoßene. Ein Film, der romantische Vorstellungen vom Rotlichtmilieu zerstört, aber zugleich die Prostituierten nicht in eine Opferrolle drängt.

Director & Script
Michael Glawogger
Photography
Wolfgang Thaler
Editor
Ilse Buchelt ,Monika Willi
Music
Pappik & Regener
Sound
Ekkehard Baumung, Paul Oberle
Producer
Mirjam Quinte, Pepe Danquart
Executive Producer
Erich Lackner
Commissioning Editor ZDF
Annegret Even
Production
Quinte-Film, Living Films, Lotus Film, ZDF/Arte

Domestic Sales

Delphi Filmverleih
Kurfürstendamm 226
10719 Berlin
Deutschland
Tel.: +49 30 885 974 0
info@delphi-film.de
www.delphi-film.de

International Sales

The Match Factory
Balthasarstrae 79-81
50670 Köln
Deutschland
Tel.: +49 22 15 39 70 90
info@matchfactory.de
www.the-match-factory.com

Ausgewählte Filmografie Michael Glawogger

TIERISCHE LIEBE (1996), MEGACITIES (1998), THE WHORE'S SON (2004), SLUGS (2004), WORKINGMAN’S DEATH (2005), SLUMMING (2006), CONTACT HIGH (2009)