Retrospektive (2007)

Sie herzte sanft ihr Spielzeug
Bevor sie es zerbrach
Und hatte eine Sehnsucht
Und wusste nicht wonach

Weil sie einsam war
Und so blond ihr Haar
Und ihr Mund so rot wie Wein
Und wer von diesem Wein trank
Konnt‘ nie mehr glücklich sein

Das »Lied vom einsamen Mädchen« schrieb und sang Nico für ihr letztes Album »Camera Obscura« von 1985, drei Jahre vor ihrem Tod. Kindheit, Sehnsucht, Todessehnsucht, Einsamkeit, Liebe und Schmerz sind die immer wiederkehrenden Themen ihres Lebens und ihrer Kunst.
Nico war Model, Schauspielerin und Musikerin. Während sie im Modeljob einen Broterwerb sah und in ihren Filmen mehr sich selbst spielte als ihr schauspielerisches Talent zu beweisen, fand sie als Songschreiberin und Sängerin zu ihrem künstlerischen Ausdruck. Nicos Musik beeinflusste die Strömungen Dark Wave, Gothic, Punk, Ambient und Pop. Solokünstlerinnen wie Björk, Patti Smith oder Cat Power ließen sich von Nicos konsequentem Stil und ihren eigenwilligen Songs, die oft vom Süßen ins Tragische und zurückkippen, inspirieren.