Die Liebe, die Schule, die Drogen und die Zukunft

Dokumentarfilm | DE 2006 | 64'

Crosty will nach Spanien. Ana möchte lieber in ihrem Land bleiben und dort versuchen, etwas zu schaffen. Mono meint, dass das Leben in allen anderen Ländern schöner sei. Diego interessiert ich nur für Mädels, und Flavia, die jüngste, ist in ihm verliebt. Alle wohnen in einer Siedlung am Rande von Montevideo, die Hauptstadt von Uruguay. Was kann  man schon machen, wenn man Schüler und sechzehn ist, kein Geld hat aber umso mehr Zeit? Die drei Monate Sommerferien dehnen sich endlos und die Zukunft scheint ganz weit weg. Sie hängen ab, streunen, reden und kiffen, doch am Ende der Ferien ist die Zukunft ein Stück näher gerückt: Einer landet im Gefängnis, einer geht weg von zu Hause und der erste Schultag ist nicht, wie er sein sollte.

Director
Isabel Alvarez
Photography
Isabel Alvarez
Editor
Isabel Alvarez
Music
La vela Puerca, La Tabaré
Producer
FH Dortmund
Executive Producer
Patrik Metzger