71 Fragmente einer Chronologie des Zufalls

Spielfilm | DE, AUT 1994 | 96' | OV

Im letzten Film der »Trilogie der emotionalen Vereisung« nimmt Haneke abermals das Thema Gewalt unter die Lupe. Einige einander fremde Personen treffen an einem Tag an einem Ort zusammen. Sie sehen und erleben, wie sie selbst und die anderen vielfältigen Arten von Gewalt ausgesetzt sind. Dabei stellen sie fest, dass die Rollen von Täter und Opfer austauschbar zu sein scheinen. Wie kein anderer Haneke-Film zwingt 71 FRAGMENTE EINER CHRONOLOGIE DES ZUFALLS den Zuschauer dazu, sich mit Gewalt auseinanderzusetzen und über deren Erscheinungsformen nachzudenken.

Director/Script
Michael Haneke
Photography
Christian Berger
Editor
Marie Homolkova
Sound
Marc Parisotto
Production Design
Christoph Kanter
Principal Cast
Gabriel Cosmin Urdes, Udo Samel, Anne Bennent
Producer
Veit Heiduschka
Executive Producer
Willi Segler
Production
Wega Film

International Sales

Les films du Losange
Daniela Elstner
Tel.: 0033 1 44 43 87 24
Fax: 0033 1 49 52 06 40
d.elstner@lesfilmsdulosange.fr