Acht Stunden sind kein Tag

TV-Serie | DE 1972 | 5x90'

Von allen Werken Fassbinders passt ACHT STUNDEN SIND KEIN TAG vielleicht am wenigsten in das Klischee des schwierigen, düsteren Autorenfilmers. In der fünfteiligen WDR-Fernsehserie verbindet er Milieu und Themen des Arbeiterfilms mit dem bürgerlichen Genre der Familienserie. Im Mittelpunkt stehen Leben, Lieben und Leiden von drei Generationen einer Kölner Arbeiterfamilie. Es gibt zwar viele Probleme innerhalb der Familie und am Arbeitsplatz, aber Fassbinder sucht und findet Lösungen und hat auch Platz für humoristische Einlagen, die die explizit politischen Anliegen der Serie nicht zu didaktisch erscheinen lassen.

Director
Rainer Werner Fassbinder
Script
Rainer Werner Fassbinder
Photography
Dietrich Lohmann
Editor
Marie Anne Gerhardt
Music
Jean Gepoint
Sound
Gerhard Trampert
Production Design
Kurt Raab, Manfred Lütz, Gisela Röcken
Principal Cast
Gottfried John, Hanna Schygulla, Luise Ullrich, Werner Finck, Anita Bucher, Wolfried Lier, Christine Oesterlein, Renate Roland, Kurt Raab
Producer
Peter Märthesheimer
Production Managers
Fred Ilgner, Bernd Tillmann, Herbert Watrin
Production
WDR