Children of the Revolution. Kids-Entertainment im digitalen Zeitalter

in Kooperation mit Disney Channel Germany


Die digitalisierte Technologie für den Markt junger Zielgruppen wird immer bequemer, multimedialer und vernetzter. Welchen Einfluss hat dies auf das Medien- und Konsumverhalten der Kinder? Wie stellen sich die Unternehmen auf den Zukunftsmarkt ein? Und was bedeutet dies für die Qualität der Produkte in einem Markt zwischen Fun und Verantwortung? Der Roundtable der Cologne Conference wird die internationalen Entwicklungen im Kinderfernsehen aus unternehmerischer, wissenschaftlicher und regulatorischer Sicht reflektieren.

Moderator: Torsten Zarges, Korrespondent, kressreport, Köln

15.30 Uhr-15.50 Uhr, Keynote
Kids-Entertainment im digitalen Zeitalter
Dr. Arthur Pober, Senior Fellow of the Center for the Digital Future, University of Southern California, Los Angeles

15.50 Uhr-16.10 Uhr, Keynote & Präsentation
Best Practice: New Kids, New Content
Steve Aranguren, Executive Director Current Programming, Walt Disney TV Animation, Burbank

16.10 Uhr-17.00 Uhr, Panel
Gaming, Mobile, Edutainment – was treibt den Kids-Entertainment-Markt der Zukunft?
Thomas Bendig, Forschungskoordinator, Fraunhofer-Institut, Gruppe Informations- und Kommunikationstechnik, Berlin
Matthias Büchs, Director Operations, Super RTL, Köln
Axel Dammler, Geschäftsführer, iconkids & youth, München
Frank Hermann, Marketing Director, Electronic Arts GmbH, Köln
Michael Kreissl, General Manager, Disney Channel Germany, Ismaning

17.00 Uhr-17.15 Uhr, Kaffeepause

17.15 Uhr-18.00 Uhr, Panel
Neuer Content, neue Plattformen, neue Konkurrenz –was gibt der deutsche Kids-Entertainment-Markt her?
Finn Arnesen, SVP of Original Animation and Acquisition for Cartoon Network, Boomerang & Toonami (EMEA) & International Head of Programme Production, Turner Broadcasting System, London
Frank Beckmann, Programmgeschäftsführer, KIKA – Der Kinderkanal, Erfurt
Christophe Erbes, Geschäftsführer, Jetix Europe GmbH, München
Ralf Gerhardt, Programmdirektor, Disney Channel Germany, München
Claude Schmit, Geschäftsführer, Super RTL, Köln
Susanne Schosser, Geschäftsführerin, EM. Entertainment GmbH, Unterföhring
Katrina Southon, Vice President, Channel Operation & Brand Management, Nickelodeon International Ltd., London