Trips Money Can’t Buy With Ewan McGregor

Dokumentarfilm | GB 2001 | 50'

Survival-Experte Ray Mears treibt Ewan McGregor 10 Tage durch den tiefsten honduranischen Regenwald, durch apokalyptische Regenfälle und Kolonien von beißenden Dschungelflöhen. Ihr Ziel ist eine im Urwald versunkene prähistorische Stadt und natürlich, den nächsten Tag zu überleben. Unterwegs geht fast alles schief, was schiefgehen kann ,und Ewan McGregors verzweifelte Versuche, das böse F**k Wort zu vermeiden, gehören zum Lustigsten, was man aus Honduras seit langem gehört hat. Ein Leckerbissen für alle, die Ewan McGregor (Obi Wan Kenobi) nicht nur ungeschminkt, sondern auch ungeduscht erleben wollen und ein brilliantes Beispiel für eine simple, aber sehr effektive Formatidee

Director
Ben Southwell
Photography
Alan Duxbury
Editor
George Farley
Sound
Andrew Morton
With
Erwan McGregor, Ray Mears
Producer
Ben Southwell
Production
A BBC Travel Channel. Co-Production for BBC Bristol

International Sales

BBC Worldwide

Ausgewählte Filmografie Ewan McGregor

SHALLOW GRAVE (1994), TRAINSPOTTING (1996), BRASSED OFF (1996), A LITTLE LESS ORDINARY (1997), VELVET GOLDMINE, 1998; STAR WARS EPISODE I: THE PHANTOM MENACE (1999), MOULIN ROUGE (2001), STAR WARS EPISODE II: ATTACK OF THE CLONES (2002)