Errol Morris‘ First Person

Dokumentar-Serie | USA 2000 | 9x25'

In einer Kollektion schier unglaublicher Geschichten wie aus der Serie „TWILIGHT ZONE: lässt Errol Morris Menschen mit bizarren Passionen sprechen und verschafft ihnen durch aufwendige Kameratechnik (mit dem »Interrotron« ist der direkte Blick in die Kamera möglich), Bildgestaltung und Dramaturgie eine beeindruckende, surreale Präsenz. Fast überlebensgroß erscheinen die Ich-Erzähler (»First Person«), wie unbeirrbare Protagonisten ihres persönlichen amerikanischen Traums. Eine Auswahl der knapp halbstündigen Interviews wird in deutscher Erstaufführung präsentiert.

ERROL MORRIS‘ FIRST PERSON I

Eyeball To Eyeball
Des Zoologen Clyde Coopers Traum: Gefangen in einer Tauchglocke und umarmt von den Tentakeln des Riesenkraken.

Stairway To Heaven
Temple Grandin ist Autistin und kann die Dinge erfühlen und visualisieren. Sie designt Schlachthöfe, weil sie weiß, was Kühe wollen.

Smiling In A Jar
Das Mütter-Museum in Philadelphia stellt menschliche Abnormitäten in Formalin aus. Direktorin Gretchen Worden ist fasziniert von der Schönheit ihrer Kollektion.

I Dismember Mama
Saul Kent wünscht sich und anderen Unsterblichkeit. Den Kopf seiner Mutter hat er tiefgefroren an einem ungenannten Ort aufbewahrt.

FIRST PERSON II

You’re Soaking In It
Ob Mord, Selbstmord oder lange unentdeckte Todesfälle – die Ex-Friseurin Joan Dougherty macht dort sauber, wo Menschen gestorben sind.

Mr. Debt
Der Anwalt Andrew Capoccia kämpft als moderner Robin Hood für die kleinen Schuldner der großen Kreditinstitute.

The Killer Inside Me
Sondra London hat eine Affinität zu Serienkillern und hilft, ihre Memoiren zu schreiben. Manchmal verliebt sie sich auch.

The Parrot
Die letzten Worte eines Mordopfers – wiederholt von einem Papagei. Sie könnten den Verurteilten entlasten, doch Tiere sind nicht als Zeugen zugelassen.

In The Kingdom Of The Unabomber
In der Hoffnung auf Publizität führt der Psychologe Gary Greenberg eine lange Korrespondenz mit dem Unabomber Ted Kaczynski. Doch er ist nicht der einzige …

Producer
Michael Williams/Scout Productions, David Collins /Globe Department Store für Bravo TV und Channel 4
Photography
Martin B. Albert, Christoph Lazenburg, Ian Kincaid, Walt Lloyd
Music
John Kusiak, Caleb Sampson
Production Design
Ted Bafalouko