Timothy Leary

Dokumentarfilm | GB 2000 | 50'

»Tune in, turn on, drop out« war das zum geflügelten Wort gewordene Motto einer der schillerndsten Persönlichkeiten des zurückliegenden Jahrhunderts: Timothy Leary brachte es vom Harvard Professor zum Drogenguru einer Generation, machte Allen Ginsberg mit bewusstseinserweiternden Substanzen bekannt, nahm mit Jimi Hendrix Mantras auf und entkam aus dem Gefängnis. Gehasst und geliebt, zeitweise fast religiös verehrt hat Leary, »the most dangerous man in America«, nicht nur seiner eigenen Generation den Stempel aufgedrückt. Die sorgfältig gemachte Dokumentation zeigt die Plausibilität dieses Lebens, ohne in psychedelischen Klischees zu versinken. Mit TIMOTHY LEARY präsentiert die BBC einmal mehr die beispielhafte Aufarbeitung eine zeithistorischen Biographie.

Directors
Dai Richards
Script
Dai Richards
Photography
Richard Ranken
Editor
James Hay
Sound
Kuz Randhawa
Narrator
Neil Pearson
Producer
Dai Richards
Executive Producer
Edward Mirzoeff
Series Editor
Jenny Abbott
Production
BBC in association with A&E Networks

International Sales

BBC Worldwide

Ausgewählte Filmografie Dai Richards

THE 50 YEARS WAR: ISRAEL AND THE ARABS (1999), A VERY BRITISH MUTINITY (1999), A LIVING HELL (1998), HITLER'S DEATH: THE FINAL REPORT (1995),THE MOTHER OF ALL BATTLES (THE BATTLE OF KURSK) (1993), THE MIND OF HUSSEIN (1991)